Coaching - AVGS

Job Aktiv - branchenspezifische Qualifizierung

Dauer: max. 320 U-Std./ Bereich

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung, bbw Zertifikat,

Standort: Frankfurt (Oder)

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende,

Berufsbereiche: Industrie + Handwerk + Technik ,

Termine:

Informationen

Die branchenspezifische Qualifizierung wird für die Fachbereiche Metall, Elektro und Holz angeboten und ermittelt praxisbezogen Fähig- und Fertigkeiten der Teilnehmer für den (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt.

branchenspezifische Qualifizierung

- Fachbereich Metall -
max. 320 UE
- Fachbereich Elektrotechnik/Mechatronik -
max. 320 UE
- Fachbereich Holz -
max. 320 UE

Erkennen von konkreten Vermittlungshemmnissen und deren schrittweise Reduzierung.

  • Zuverlässigkeit
  • Unter- und Einordnung
  • Selbständigkeit
  • Auftreten / Benehmen
  • Qualifikationen
  • Grundfertigkeiten
  • Falsche Vorstellungen eigener Möglichkeiten
  • Feststellung handwerklicher Fähigkeiten und Fertigkeiten

Das Hauptziel des Projektes besteht in der Stabilisierung, Orientierung sowei der schrittweisen (Wieder-)Erlangung der Beschäftigungsfähigkeit von Teilnehmern mit unterschiedlichen Vermittlungshemmnissen, sowohl hinsichtlich ihrer sozialen Kompetenzen, als auch der Motivation zur Arbeitsaufnahme oder einer weiterführenden Qualifizierung.

montags bis freitags von 07:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Die Teilnehmer sind generell an einer Berufstätigkeit interessiert, haben bereits die Vitalisierungsphase absolviert und gehören zu den nachfolgenden schwer vermittelbaren Zielgruppen:

  • Langzeitarbeitslose
  • Jugendliche (auch ungelernt)
  • Alleinerziehende und
  • bildungsinteressierte Ältere ("50+").

Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Agentur für Arbeit und die optierende Kommune/Jobcenter.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Rententräger