Umschulung

Umschulung zum/-r Industrieelektriker / Industrieelektrikerin (IHK)

Dauer: 16 Monate

Abschluss: Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK),

Standort: Frankfurt (Oder)

Unterrichtsform: Vor-Ort-Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Migranten, Rehabilitanden,

Berufsbereiche: Industrie + Handwerk + Technik ,

Termine:

Informationen

  • Bearbeiten, Montieren und Verbinden mechanischer Komponenten und elektrischer Betriebsmittel
  • Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen
  • Beurteilen der Sicherheit von elektrotechnischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Installieren und Konfigurieren von IT-Systemen
  • technische Auftragsanalyse
  • Installieren und in Betrieb nehmen elektrischer Anlagen
  • Instandhalten von Anlagen und Systemen

Montag - Freitag

Arbeitssuchende, erwerbsfähige ALG-Empfänger, die Interesse an Tätigkeiten im Bereich der Elektrotechnik haben.

Mindestens Hauptschulabschluss und Interesse an interessanten Tätigkeiten im Bereich der Elektrotechnik.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Rententräger
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)

Betriebliches Praktikum im Umfang von 400 Stunden.